Nachtaktiv

Nightactive

Das CreativeLabZ organisiert einmal im Monat eine Abendveranstaltung im Partystil für euch (ab 16 Jahren) in verschiedenen Museen. Studierende der ETH Zürich, Universität Zürich und Universität Basel präsentieren euch ihre Forschungsprojekte auf unterhaltsame Art und Weise. ETH Spin-offs und innovative Firmen bereichern das Programm mit ihrer digitalen Produktpalette und laden zum Ausprobieren ein. Ihr erhaltet neuen Zugang zu gesellschaftsrelevanten Themen wie Robotics, Digitalisierung, Technologie oder Umwelt und könnt neue Zukunftstechnologien entdecken. Kommt vorbei, bringt eure Freunde mit und lasst euch bei Musik und Unterhaltung inspirieren!
Der Start war für Januar 2021 geplant. Aufgrund der hohen Infektionszahlen mussten wir leider immer wieder verschieben. Nun beginnen wir im August.
Dieses spannende Projekt wird ermöglicht durch die Unterstützung der Gebert Rüf Stiftung.

Text coming soon

Wir suchen Partner für Nachtaktiv

Investieren Sie mit uns in die nächste Generation von Innovatoren!

Nachtaktiv - Plant Sex

Nachtaktiv - Plant Sex

Sukkulenten-Sammlung, 24. Juni 2022

Sukkulenten Sammlung, 24. Juni 2022

Nachtaktiv - Big Vibes

Museum focusTerra, 20. Mai 2022

Nachtaktiv - Digital Gold

Finanzmuseum

Nachtkativ - Art Night

Kunsthaus, 31. März 2022

Nachtaktiv - Healthy Weeds

Museum Kulturama, 28. Januar 2022

Nachtaktiv - Plant Fever

Nachtaktiv - Plant Fever

Toni-Areal, 25. Februar 2022

Toni-Areal (Museum für Gestaltung), 25. Februar 2022

Nachtaktiv - Spinning Universe

Science Exploratorium UZH, 29. April 2022

Nachtaktiv - Digital Illusion

Kannst du deinen Augen vertrauen? Augmented Reality, Hologramm Schokolade oder getarnte Pflanzen: Wir zeigen im WOW Museum die Wissenschaft hinter den Illusionen.

Nachtaktiv e-Football

Die Zukunft von Fussball mit Cyberathleten, einem Team aus Robotern und modernen Sportanalysetools. Entdecke deinen Lieblingssport ganz neu!

Nachtaktiv - Future Food

3D gedrucktes Essen, Heuschrecken und Co – was kommt zukünftig auf deinen Teller und wie? Roboter bekämpfen Unkraut und Kulturpflanzen werden fitt gemacht. Reicht es aus, um die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren?